Ziegen beurteilen will gelernt sein

Jedes Jahr im Februar wird am Landwirtschaftszentrum in Visp ein Kurs für Jungzüchter und interessierte Ziegenzüchter für die Beurteilung von Ziegen durchgeführt. Edwin Eggel, Chefexperte und weitere Experten des OZIV zeigen und erklären, worauf es bei Ziegen ankommt. Zum Kursinhalt gehören der Allgemeine Rassenstandard, der Rassenstandard der Schwarzhalsziegen, das Zuchtziel und der Ablauf einer Beurteilung. Nach dem vierstündigen Kurs können die Teilnehmer den allgemeinen Rassenstandard erklären, das Beurteilungssystem anwenden, ihre Ziegen selber beurteilen.
Die Resultate werden auf der vom Schweizerischen Ziegenzuchtverband erstellten Beurteilungskarte für Bock und Ziege eingetragen. Jede Position wird nach einer bestimmten Skala beurteilt. Die Note 6 bedeutet ausgezeichnet, 5 = sehr gut, 4 = gut, 3 = befriedigend, 2 = genügend, 1 = ungenügend.
Wichtig ist, dass die Beurteilung nach dem aktuell feststellbaren Stand beurteilt wird, nicht nach Mutmassungen über die Entwicklung des Tieres.

Agenda

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Marktplatz